Westerwald-Steig-Lauf 2018

Nachdem ich im Sommer meinen ersten Lauf beim „Barmer Women’s Run“ in Köln gelaufen bin, war das Feuer entfacht. Das durfte nicht mein letzter Lauf gewesen sein.

Somit meldete ich mich für den Westerwald-Steig-Lauf 2018 an für die 10km Challenge. Viel Training bekam ich jedoch vor dem Lauf nicht. An Bord war aus diversen Gründen so viel zu tun, dass ich fast gar nicht dazu kam, Sport zu machen.

Trotzdem stand für mich fest. Da will ich mitlaufen am 03.10.2018. Weiterlesen

Advertisements

RheinBurgenWeg – Etappe 9 -Bad Salzig bis St. Goar

Deutschland ist voller schöner Wanderwege. Ich liebe es in der Welt unterwegs zu sein – gleichzeitig bin ich immer wieder fasziniert von der Schönheit Deutschlands. Immerhin gilt Deutschland auch als ein absolut gut erschlossenes Wanderland.
Im Ausland ist Deutschland vor allen Dingen wegen der Schönheit der Flüsse bekannt. Was gibt es also Schöneres als beides zu verbinden?
Weiterlesen

Nature Fitness Camp auf La Palma

Seid ihr auf der Suche nach einem Urlaub voller Sportlichkeit? Fitness von Morgens bis Abends, viel Spaß und dazu gesunde Ernährung?

Ich habe schon länger mal darüber nachgedacht einen solchen Urlaub zu buchen. Immer mal wieder fragte ich Google nach „Fitness Camp“ oder „Bootcamp Urlaub“ und ähnliches. Immer wieder kam ich auf die gleichen Seiten.
Das „brühmte“ Fitnesscamp aus dem TV in Deutschland, der Inseltrainer von Mallorca und das Original Bootcamp in Portugal.

Das Originale Fitnesscamp habe ich dann auch fast gebucht.
Meine Mutter fand jedoch durch Zufall das „Nature Fitness Camp“ auf La Palma. Einmal durchgelesen und schon war mir klar: Da will ich hin!
Weiterlesen

Fuerteventura – viel mehr als eine Strandinsel

Woran denkt ihr als erstes wenn ihr an die Kanaren denkt? Bei manchen würdet ihr jetzt sicherlich sagen „Wanderurlaub„, „Delfine und Wale beobachten“ oder „Cesar Manrique als Künstler„. Bei Fuerteventura, der zweitgrößten Insel der Inselgruppe denkt aber jeder von euch sicherlich als erstes an eines: Die tollen Sandstrände.

Im Norden liegt die Touristenhochburg Corralejo mit den berühmten Sanddünen und dem Hafen um zur Nachbarinsel „Los Lobos“ hinüber zu fahren.
Im Süden wiederum liegt Jandia, eine noch größere Touristenhochburg mit wahrhaften Traumstränden. Dieser ist gesäumt von einer langen Strandpromenade mit Souvenirläden, Cafés und Nachtbars. Hier tobt das Leben und Millionen Touristen aus Deutschland, England, Russland und skandinavischen Ländern lassen sich hier die Sonne auf den Bauch brutzeln.

Von der Inselmitte spricht kaum jemand. Vielleicht hat der ein oder andere ja schon einmal von den vielen Aloe Vera Farmen gehört, die ebenfalls prägend für das Inselbild sind. Sonst wissen die meisten nur, dass das Inselinnere von Fuerteventura sehr karg ist und es sich nicht unbedingt lohnt dieses zu erkundschaften. Weiterlesen

Es ist Zeit zu gehen: Ein Rückblick auf meinen Urlaub vor Vertrag Nummer 5

Erstens kommt alles anders – und zweitens als man denkt

Vor 2 Monaten ging ich zum Arzt wegen meinen Fersenschmerzen. Und dann kam die Diagnose, die mein Sportarzt schon 6 Monate vorher vermutet hatte. Beidseitiger, entzündeter Fersensporn. 2-3x die Woche sollte ich nun in die Orthopädie fahren. Erst zur Reizstromtherapie und später zur Stoßwellentherapie. Dazu bekam ich starke Schmerzmittel verschrieben.

Ich sah meinen Urlaub genau vor mir: Arzt – Arzt – Arzt – Arzt -Arzt und zwischendurch vielleicht mal einen Abend mit meinen Freunden in der Umgebung essen gehen.
Nicht sehr abwechslungsreich – aber die Füße haben Vorrang. Immerhin habe ich noch vor, ganz viel von der Welt zu Fuß zu erkunden.
Ein wenig besser ist es sogar über die letzten Wochen geworden – weg ist es aber noch nicht.

Und dann kam alles anders.
Ich war fast jede Woche 2-3x beim Arzt. Aber dazwischen fand ich doch erstaunlich viel Zeit für andere Dinge. Weiterlesen

Kletterspaß garantiert in Bad Marienberg

Der Westerwald ist ja für so einiges bekannt. Ob wandern, Fahrradfahren oder im Winter Schlittenhunderennen. Hier findet jeder Outdoor-Fan etwas für sich.
In Bad Marienberg gibt es aber noch etwas für diejenigen, die noch etwas vom Affen in sich drin haben.
Den Kletterwald Bad Marienberg.

Trotz meiner Füße musste ich doch nochmal etwas anderes tun als immer nur Radfahren und Krafttraining.
Das schöne an meinem Urlaub ist: Ich wartete auf schönes Wetter und fuhr los. Weiterlesen