Zurück daheim – ein kleiner Rückblick

Es ist November. Was bedeutet das? Genau, worldwhisperer ist erstmal wieder zurück.
Es war eine wunderbare Zeit, 6 Monate, 7 Tage die Woche in einer großen Familie zu arbeiten, durch dick und dünn zu gehen und eine menge Spaß gehabt zu haben, sowie viele tolle Orte gesehen zu haben.

Es war mein erster Vertrag, aber sicher nicht der letzte. Ab Januar bin ich dann wieder weg für 6 Monate 🙂
Bis dahin heißt es natürlich: Worlwhisperer ist zurück!
In meinem Urlaub hier werde ich diverse Sachen unternehmen, wie z.B. zusammen mit einer Arbeitskollegin, die zu einer super Freundin geworden ist, mein Auto, sowie meine restlichen Sachen aus Schweden zu holen und einen Roadtrip hinunter nach Deutschland zu machen für was wir uns ca. 3 Wochen Zeit nehmen wollen 🙂
Ein Entspannungsurlaub darf natürlich auch nicht fehlen und mal schauen was mir sonst noch so einfällt.

Verändert hat mich das ganze auch ziemlich stark. Zum ersten mal in meinem Leben besitze ich Schmuck welcher tatsächlich auch zueinander passt, ich weiß, wie man sich schminkt und ich habe das erste mal mit ein paar Kollegen Spaß daran gehabt Schuhe zu kaufen.
Als neuen Sport habe ich PowerPlate und PowerTower für mich entdeckt und werde dies wohl auch weiterführen, da ich gemerkt habe,dass ich, was den Ausdauersport angeht zwar fit bin, Muskelmäßig, grade im Rumpfbereich, dort aber noch einiges fehlt.
Eine neue Frisur habe ich auch. Noch nie hatte ich kurze Haare. Tja, was soll ich sagen, die Haare sind ab. Natürlich nicht gaaaanz kurz, aber einen Zopf kann ich mir nicht mehr machen 😉 Dazu sind sie von blonden Strähnen auch wieder auf braun-rot gewechselt.

Gesehen habe ich so viel in den letzten 6 Monaten, dass ich darüber gar nicht alles schreiben kann.
Folgende Häfen durfte ich bewundern:
Antalya – Kusadasi – Athen – Valletta – Monte Carlo – Ajaccio – Civitavecchia – Catania – Dubrovnik – Kotor – Bari – Korfu – Cagliari – La Goulette – Barcelona – Valencia – Malaga – Cadiz und Lissabon
Demzufolge war ich in folgenden Ländern unterwegs:
Türkei – Griechenland – Monaco – Frankreich – Italien – Malta – Kroatien – Montenegro – Tunesien – Spanien – Portugal

Damit ich euch wenigstens ein paar Fotos auch zeigen kann, habe ich Schröder natürlich immer mit dabei gehabt und fleissig fotografiert.
Ich hoffe ihr bekommt einen kleinen Eindruck dessen, was ich so in letzter Zeit erlebt habe.

Kusadasi
201305Kusadasi

Korsika – Prunelli Schlucht

201306Korsika

Alberobello

201309Alberobello1

201309Alberobello3

Auf dem Ätna

20130921Sizilien1

Valetta / Malta

20130922Malta

Dubrovnik / Berg Srdj

20130924Dubrovnik

Kotor

20130925Kotor

Paleokastritsa / Korfu

20130927Korfu

Monaco

20131001MonteCarlo

Rom / Vatikan / Petersplatz

20131003Rom

Küstenwanderung Sardinien

20131022Cagliari

Quadtour Tunesien

20131023Tunesien1

Barcelona

20131025Barcelona1

Valencia

20131026Valencia

Mijas

20131028Mijas

Tarifa

20131029Tarifa

Der größte Entdecker von allen / Lissabon

20131030Lissabon

westlichster Punkt Europas / Portugal

20131030Lissabon1

4. Stockholm 25.05. bis Turku 27.05. Morgens frueh

Am  naechsten Morgen, nachdem wir mal ausnahmsweise ausschlafen konnten, was mir nicht viel gebracht hatte, da ich, dachte ich haette Heuschnupfen, es sich aber in den letzten Tagen zu einer Erkaeltung entwickeln sollte mit allem drum und dran, und deswegen nicht schlafen konnte.

Ma. fruehstueckte noch mit uns uns und dann fuhren wir per Bahn in die Stadt.

Das erste Mal als ich in Stockholm war, bin ich noch selber rumgelaufen, kann aber nur sagen: Es lohnt sich mit jemandem zu gehen der sich auskennt denn vieles sieht man nicht, wenn man alleine rumlaeuft. Weiterlesen