Natursteig Sieg – Etappe 8 – Schladern bis Au (Sieg) (oder anders herum)

Ein paar Monate ist es bereits her, dass ich die 7. Etappe des Natursteig Sieg erwandert habe. Aber immerhin habe ich diesen Sommer noch einen zweiten Teil hinzufügen können.

Mit dem Zug fuhren wir in Richtung Schladern, denn dieses Mal sollte es die Etappe 8 werden.
Unser Zug hatte in Au jedoch 5min Verspätung und daher verpassten wir den Anschlusszug in Richtung Schladern.
Jetzt gab es zwei Möglichkeiten: 30min auf den nächsten Zug warten – oder – die Etappe einfach in die entgegengesetzte Richtung laufen. Weiterlesen

Advertisements

Natursteig Sieg – Etappe 7 – Herchen bis Schladern

Es gibt so viele Wanderwege um uns herum – doch von dem Natursteig Sieg hatte ich bisher noch nie etwas gehört.

Tatsächlich war es meine Mutter, die mich auf diese Strecke brachte, als ich, zusammen mit meiner besten Freundin, eine geeignete Wanderstrecke für Christi Himmelfahrt suchte.

Wir schauten uns die Etappen des 200km langen Natursteigs an und beschlossen, dass es entweder Etappe 3 oder Etappe 7 werden wird. Wir wollten es an selbigen Morgen entscheiden.

Es wurde die Etappe 7… Weiterlesen

Die Aussicht genießen

Auf unserem Planeten Erde gibt es so viel zu sehen und jeder schreibt von seinen Erlebnissen in fernen Ländern oder auch einfach auf der anderen Seite von Deutschland. Von extremen Wanderungen, von Kreuzfahrten, von Erlebnissen mit fremden Kulturen.

Dabei liegt das schöne doch meist so nah. Nämlich in der unmittelbaren Nachbarschaft.
Ich habe das große Glück in einem kleinen Dorf mitten im Wald zu leben und gehe somit fast täglich Fahrradfahren, Walken oder auch Wandern.
Meistens ohne Ziel, einfach Zick-Zack um ein wenig Sport zu machen. Manchmal aber auch mit einem Ziel.

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal über eine Wanderung zum Druidenstein geschrieben.
Es gibt aber noch ein paar andere Ziele in unseren Wäldern, welche ich im letzten Sommer mal wieder ausführlich auskundschaftete. Weiterlesen

Luxemburg Wanderung – Bollendorf bis Berdorf und zurück

Zur Tourismus-Berufsschule bin ich damals in Cochem an der Mosel gegangen – Eine Zeit in der ich es nie geschafft über die Grenze nach Luxemburg zu fahren.
Jahrelang lag dieses Land nun also dort so nah und doch so fern.

Im Frühjahr dieses Jahres habe ich meine große Reise für dieses Jahr schon erledigt mit der Antarktis Kreuzfahrt. Somit stehen jetzt für den Rest des Jahres nur noch kleinere Sachen an.
Somit hieß es für den diesjährigen Mutter-Tochter-Wander-Sommerurlaub: Auf nach Luxemburg.
Weiterlesen

Fuerteventura – viel mehr als eine Strandinsel

Woran denkt ihr als erstes wenn ihr an die Kanaren denkt? Bei manchen würdet ihr jetzt sicherlich sagen „Wanderurlaub„, „Delfine und Wale beobachten“ oder „Cesar Manrique als Künstler„. Bei Fuerteventura, der zweitgrößten Insel der Inselgruppe denkt aber jeder von euch sicherlich als erstes an eines: Die tollen Sandstrände.

Im Norden liegt die Touristenhochburg Corralejo mit den berühmten Sanddünen und dem Hafen um zur Nachbarinsel „Los Lobos“ hinüber zu fahren.
Im Süden wiederum liegt Jandia, eine noch größere Touristenhochburg mit wahrhaften Traumstränden. Dieser ist gesäumt von einer langen Strandpromenade mit Souvenirläden, Cafés und Nachtbars. Hier tobt das Leben und Millionen Touristen aus Deutschland, England, Russland und skandinavischen Ländern lassen sich hier die Sonne auf den Bauch brutzeln.

Von der Inselmitte spricht kaum jemand. Vielleicht hat der ein oder andere ja schon einmal von den vielen Aloe Vera Farmen gehört, die ebenfalls prägend für das Inselbild sind. Sonst wissen die meisten nur, dass das Inselinnere von Fuerteventura sehr karg ist und es sich nicht unbedingt lohnt dieses zu erkundschaften. Weiterlesen

Eventwandern – Krimiwanderung in der Wisentwildniss

Wie passen wandern, ein Krimi und Wisente zusammen? Ganz klar – Eventwandern nennt sich das ganze und wird angeboten von Heidi Dickel, einer Wanderführerin aus dem Sauerland.

Schon einmal hatte ich das Glück mit Heidi Dickel unterwegs zu sein. Damals noch auf dem Kyrill Pfad am Rothaarsteig. Dieses mal war es ein Geburtstagsgeschenk des Reisebüros an meine Mutter – und die nahm mich und ein paar Freunde natürlich gerne mit. Weiterlesen

Ich bin dann (mal wieder) weg

Hat jemand von euch die letzten 2 Monate gesehen? Wo sind sie hin frage ich mich immer und immer wieder, denn, wie es bei Urlauben meist der Fall ist, geht die Zeit viel zu schnell vorbei.

Tatsächlich habe ich es geschafft zwei Monate lang mein Heimatland Deutschland nicht zu verlassen. Wie untypisch von mir.
Wenig erlebt habe ich deswegen jedoch ganz und gar nicht. Vor allem habe ich endlich nochmal einen Urlaub gehabt in welchem ich viele Freunde getroffen habe und hier in der Umgebung unterwegs war. Weiterlesen