Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 war mal wieder ein Jahr voller Veränderungen für mich. Wieso auch nicht? Sonst wäre mein Leben ja langweilig.
Und wieder stellt sich die Frage, ob es für mich ein gutes, oder ein schlechtes Jahr war.

Wie immer, und solange ich noch auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs bin, gibt es natürlich meinen Jahresrückblick in Zahlen.

Bereiste Länder: 40
Davon neue Länder/Inseln: 8 (Albanien, Slowenien, Bermuda, Puerto Rico, Bahamas, Lettland, Martinique, Grant Turk)
Angelaufene Häfen: 103
Davon für mich neue Häfen: 54
Kreuzfahrtschiffe: 2
Neues dazu gelernt: Ich kann nicht nur „Holzfäller“, ich kann auch „Gala“ Weiterlesen

Advertisements

Ich buche im Reisebüro

Das Internet ist ein riesiger Fundus an Informationen. Wenn ich etwas suche, dann finde ich es auch. Das gilt für allgemeine Informationen, wie auch für Flüge, Erklärungen, Medizin.

Ich persönlich informiere mich auch gerne online. Und doch gibt es gewisse Sachen, die ich lieber „im real life“ kaufe.
Dazu zählt zum Beispiel Fotoequiptment – in meinem Fotoladen meines Vertrauens bin ich immer bestens beraten.
Anziehsachen – denn meine Figur ist so unförmig, dass es nur selten etwas gibt, was wirklich gut aussieht. Und ich habe keine Lust immer alles zurück zu schicken.
Reisen – ja, ich buche meine Reisen im Reisebüro. Weiterlesen

Der Jahresrückblick 2016

Überall höre ich „2016 war ein furchtbares Jahr“. Der eine oder andere hatte vielleicht wirklich ein schreckliches Jahr, andere sagen es nur, weil sie vielleicht immer noch nicht die große Liebe gefunden haben oder vielleicht nicht so viel abgenommen haben wie sie vorgehabt haben.
Aber ich kann euch sagen: Das Leben geht trotzdem weiter.

Andere haben vielleicht wirklich ein schlimmes Jahr in dem viel negatives passiert ist. Aber hier und da habe ich auch sehr gute und positive Jahresrückblicke gelesen.

War 2016 für mich ein gutes Jahr? Lasst es uns herausfinden! Weiterlesen

28x Malta – Kuriositäten einer kargen Insel

Kennt ihr auch solche Menschen die immer und immer wieder an dem selben Ort Urlaub machen?
Ich habe so etwas ja noch nie verstanden, wo die Welt doch voller so vieler, schöner Orte ist und es so viel zu entdecken gibt.

Jetzt muss ich dazu sagen: Ich sitze grade auf Malta – und das ist jetzt mein 28. Mal auf dieser Insel.
Jedoch erst das erste (okay zweite mal) Mal privat.

Wenn man, wie ich, die letzten Jahre für eine große deutsche Kreuzfahrtgesellschaft gearbeitet hat, kann es durchaus einmal vorkommen, dass man den ein oder anderen Hafen mehrfach anläuft.
In meinem Fall war das in meinem ersten Vertrag zum Beispiel Valletta/Malta, ganze 24x da wir diesen Hafen als Wechselhafen für die gesamte Saison hatten.

In den letzten Jahren waren wir immer einmal wieder in meinem Lieblings-Einschiffungshafen und jetzt sitze ich hier und lasse die letzten Jahre Revue passieren. Weiterlesen

Manchmal gibt es Dinge, die ich einfach lieber mache…

Als ich 7 Jahre alt war begann ich handschriftlich Tagebuch zu führen. Mein erstes Tagbuche habe ich auch noch – wirklich.
Über Jahre hinweg ging das immer so weiter, von Mädchen-Problemen und Teenie-Problemen bis hin zu meinen ersten kleinen Reiseberichten. Irgendwann kam dann auch das Internet und somit mein erster Blog (damals noch bei blog.de).
Natürlich ging es hier nicht nur ums Reisen, sondern um alles, was eine junge Dame bewegt – dazu zählten natürlich auch Reisen.
So sprang ich von einem Blog-Portal zum nächsten, bis ich irgendwann bei wordpress hängen blieb.

Warum ich euch das alles erzähle? Weil ich euch damit sagen will, dass ich irgendwie schon immer Lust am Bloggen hatte.
Es gab kein Jahr in dem ich nicht irgendwo irgendetwas geschrieben habe.
Und ja, meine Bloglust ist sehr groß und wenn der Tag nicht 24, sonder 48 Stunden hätte würde ich natürlich viel mehr schreiben: Wenn es da nicht so viele andere tolle Dinge gäbe.

Grade wenn ich wieder einen Vertrag auf einem Kreuzfahrtschiff fahre wisst ihr ja inzwischen, dass ihr teilweise 4-6 Monate gar nichts, oder nur sehr wenig von mir hört.
Liegt es dann jeweils daran, dass ich Blogfrust schiebe?
Nein – ganz und gar nicht! Oft denke ich tagsüber darüber nach was für tolle Beiträge ich doch schreiben könnte über all die fantastischen Ziele die wir anlaufen. Weiterlesen

Eine Packliste für die Antarktis

Die Entscheidung in die Antarktis zu reisen stand ja schon seit Jahren bei mir fest.
Gebucht war das ganze schnell und die Vorfreude stieg.
Aber da stand noch eine Entscheidung im Haus: Was packe ich ein?

Ich bin normalerweise ein Mensch, der es sich leicht tut zu packen. Ich nehme auch immer recht wenig mit im Gegensatz zu den meisten anderen Reisenden.
Alles hat ein System.
Aber als es darum ging für die Reise in die Antarktis zu packen warf das Ganze schon einige Fragen auf: Weiterlesen

Die Welt ist ein Dorf

Dass die Welt ein Dorf ist, ist uns glaub ich allen bewusst. Denkt einmal darüber nach wem ihr schon alles auf euren Reisen begegnet seid. Vielleicht seid ihr aber auch nur in eine andere Stadt gezogen und habt durch Zufall dort jemanden getroffen den ihr von früher gekannt habt.
Ich bin mir sicher, dass fast jeder von euch solche Situationen schon erlebt hat.
Menschen zu treffen, an Orten, wo man sie nicht vermutet.

In der Vergangenheit ist mir das natürlich auch schon öfter passiert.
Nicht unbedingt mit Menschen die ich kannte, aber die ein oder andere „Die Welt ist ein Dorf“-Situation war dennoch dabei. Weiterlesen

Mein Bücherjahr 2015

Was soll ich sagen. Seit über 4 Jahren betreibe ich diesen Blog und da darf natürlich mein traditionelles „Bücherjahr“ nicht fehlen.
Wenn ich bedenke wie wenig ich in den letzten Jahren gelesen habe, war dieses Jahr wieder ein gutes „Buchjahr“.

Dieses Mal werde ich keine Zahlen und keine Benotung vergeben. Ich will euch lediglich erzählen wie mir die Bücher gefallen haben.

Wer weiß, vielleicht ist ja das ein oder andere Buch für euch dabei? Weiterlesen