Bücher 2012

Diesen Artikel werde ich nur hier im deutschen weblog schreiben da die meisten Bücher, die ich gelesen habe auf Deutsch sind.

Wenn ich bedenke, dass ich früher gut und gerne 3x so viele Bücher im Jahr gelesen habe, wird mir bewusst wie viel Zeit man doch noch zu Schulzeiten hatte 🙂
Wenn ein Buch langweilig anfängt, gebe ich ihm immer 100 Seiten im besser zu werden, ist das nicht der Fall wird es zur Seite gelegt.
An Genres lese ich eigentlich so ziemlich alles – nur Dramen machen mich nicht wirklich an und „Frauenbücher“ dürfen nicht schnulzig sein um mir zu gefallen. Am liebsten lese ich Fanatsy oder Thriller.

Das Rating bei den Büchern/Hörbüchern geht von
0 = habe es nicht erst zuende gelesen bis
10 = konnte es nicht aus der Hand legen

Ich werde nicht den Inhalt der Bücher wiedergeben, da das meinen momentanen krankheistbedingten Körper zu lange dauern würde und ich mich hinlegen will. Dafür aber, warum mir ein Buch gefallen hat oder eben auch nicht.

Zusätzlich habe ich jeden Monat die P.M. Fragen & Antworten gelesen die ich netterweise immer von Mum aus Deutschland geschickt bekomme.

Bücher

Jaqueline Mitchard – An jenem Tag = 0
— Meine Mum hat mir das Buch geschenkt, jedoch schon mit dem Hinweis, dass es mir sehr wahrscheinlich nicht gefallen wird. Und genauso war es. Es fing recht spannend an, wurde dann aber nur noch langweilig weil einfach nichts passierte.
Den Schreibstil fand ich auch sehr unpersönlich und ich konnte nicht richtig im Buch versinken woraufhin ich es nach ca 100 Seiten auf die Seite legte.

Walter Moers – Wilde Reise durch die Nacht = 10
Walter Moers ist sowieso einer meiner absoluten Lieblingsautoren. Ich lese sehr gerne Fantasy, aber um lustige Fantasy zu schreiben muss es für mich jemand wirklich… drauf haben. Und Walter Moers entführt mich jedes mal zu den wunderschönsten, spannensten und lustigsten Fantasyplätzen.

Walter Moers – Das Labyrinth der träumenden Bücher = 10Viele Stimmen im Internet sagten, dass das Buch nicht lesenwert wäre, da es, „der längste Prolog der Geschichte“, sei… ich persönlich habe aber nur noch mehr Lust bekommen den dritten Band zu lesen, wenn er denn dann erscheint.
„Die Stadt der träumenden Bücher“ ist eins meiner Lieblingsbücher aller Zeiten da ich es einfach faszinierend finde Bücher zum Leben zu erwecken und ihnen Charakter zu geben.

Patrick Redmond – Der Schützling = 8
Schlicht und einfach ein sehr guter Thriller genauso wie sein erstes Buch „Das Wunschspiel“ welches ich vor Jahren mal gelesen habe.

Patrick Rothfuss – Der Name des Windes = 10
WOW – Das Buch bekam ich von meiner Patentante geschenkt, da mein Cousin es wohl „verschlungen“ hat. Und ich muss sagen: Ich konnte es nicht aus der Hand legen und noch dazu nichtmal mit auf Tour nehmen, weil es ein Hardcover war. Einer der Gründe, wieso ich mir später ein Kindl kaufte um immer mobil zu sein 🙂
Ein Fantasyspektakel sondergleichen. Man taucht richtig in die Welt hinein die Patrick Rothfuss kreiert.

Achim Lucchesi – Die Bombe ist eh im Koffer = 6
Unterhaltsames Buch über lustige Dinge die an Flughäfen geschehen. Ein paar Mal habe ich wirklich lachen müssen, aber einige Seiten habe ich auch einfach umblättern können da sich einiges zu wiederholen schien.

Patrick Rothfuss – Die Furcht der Weisen = 10
Wie schon der erste Teil der Reihe von Patrick Rothfuss war der zweite Band einfach mitreissend. Ich konnte es wieder kaum aus der Hand legen und Dank dem Kindl auch endlich mit auf Tour nehmen und auf Hütte lesen.
Ich kann es kaum erwarten bis das nächste Buch erscheint.

Christine Neder – 90 Tage 90 Betten = 5
Die, für mich, grösste Enttäuschung des Jahres. Das Buch war nicht schlecht – nein, aber ich habe mir viel mehr davon versprochen da ich selber auch viel Couchsurfe.
Das Buch fing auch super an, jedoch nach einiger Zeit wurde es einfach nur noch langweilig. Man hatte das Gefühl, dass die Autorin das Interesse an ihrem eigenen experiment verloren hat und zwischendurch sogar „geschummelt“ hat.

Jan Weiler – Antonio im Wunderland = 8
Sehr lustig und unterhaltsam – wobei ich „Maria ihm schmeckts nicht“ um einiges besser fand.

David Bergmann – Der die was = 10
Ich habe auf fast jeder Seite laut lachen müssen – dass ein Amerikaner besser mit der deutschen Sprache umgehen kann als so mancher Deutscher ist schon wirklich beindruckend und ich muss sagen „Deutsche Sprache – schwere Sprache“

Joy Fielding – Ein mörderischer Sommer = 8
Typisch Joy Fielding ein wirklich spannender Thriller.

Dean Koontz – Survivor die überlebende = 6
Spannend – aber ich bin besseres von Dean Koontz gewohnt.

Thomas Pramendorfer – Schlechte Nacht Geschichten – Hänsel und Gretel = 9
HAHAHA sehr kurzweilig. Schlechte Nacht Geschichten für Erwachsene – oder, die wahrheit über Hänsel und Gretel. Gab es kostenlos im Kindle store… GENIAL und nur weiter zu empfehlen.

Wilhelm Busch – Max und Moritz = 10
Manchmal ist es mir danach, Bücher zu lesen, die ich das letzte Mal als Kind gelesen habe, so auch hier. Was soll ich sagen – ein Klassiker

Gunter K. Kubicza – Tablettenfee = 0
Einziger kommentar: „schnarch“

Joy Fielding – Schau dich nicht um = 8
Wiedermal ein typisches Joy Fielding Buch. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

George R.R. Martin – The Song of Fire and Ice 1 = 10
Nachdem ich mich über ein Jahrzehnt nicht dazu durchringen konnte endlich mal diese Bücher zu lesen, dachte, ich, dass es jetzt mal Zeit sei es endlich zu tun.
Was mich bis jetzt davon abgehalten hatte als grosser Fantasy-Fan? Schlicht und ergreifend, dass 50% der Leute die es gelesen haben es gut fanden und der Rest einfach nur scheisse.
Ich fand das erste Buch sehr gut geschrieben, auch wenn ich schon dort mit der Anzahl der Charaktere einige Probleme hatte durchzublicken wer wozu gehört.

Colin Forbes – Das Netz = 5
Die Story ist wirklich gut ausgewählt, aber irgendwie hat mich Forbes schreibstil so gar nicht mitreissen können und einige Seiten fand ich so langatmig, dass ich sie überblättert habe.

George R.R. Martin – The Song of Fire and Ice 2 = 7
Tja, was soll ich sagen, ich habe irgendwann nicht mehr durchgeblickt. Ich finde ein Namensregister am Ende des Buches, welches fast länger ist als das ganze Buch ist einfach zu viel des guten. Man kann es mit den Charakteren auch übertreiben und somit habe ich die Reihe vom Lied vom Feuer und Eis erstmal „auf Eis“ gelegt und werde mich vielleicht in ein paar Jahren nochmal dran wagen.

Petra Hammersfahr – Das letzte Opfer = 7
Seit Jahren sagt mir meine Mum, dass mir die Bücher von Petra Hammersfahr gewiss gefallen würden. Dieses, erste Buch, was ich von ihr gelesen habe, hat mich jetzt leider nicht umgehauen. Es war ganz nett, aber nicht so umwerfend wie erwartet.

Minette Walters – Das Echo = 8
Spannender Thriller.

Sebastian Fitzek – Splitter = 10
WOW Sebastian Fitzek schreibt einfach wahnsinnig spannend und fesselnd und bis zur letzten Seite hat man eigentlich keine Ahnung wer gut und wer böse ist und was eigentlich überhaupt los ist – FANTASTISCH

Phillip Kerr – Game Over = 4
Der Story selber hätte ich 10 Punkte gegeben, da sie mich an ein Abendteuer erinnerte welches ich damals mit meiner Shadowrun Rollenspielgruppe gespielt habe.
Umgesetzt in dieses Buch war es aber einfach nur langweilig und ich habe mehr als das halbe Buch einfach die Seiten umgeblättert ohne sie zu lesen. Echt schade – aus der Story hätte man was machen können.

Petra Hammersfahr – Meineid = 9
Jawohl, das zweite Buch von Petra Hammersfahr welches ich gelesen habe war um WELTEN besser als das erste. Spannend und Mitreissend. Genau richtig für einen Krimi.

Jonas Jonasson – Der 100 jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand = 5
So viel gutes von gehört, aber irgendwie enttäuscht worden. Die Story an sich ist wirklich nett gedacht, aber mal wieder hat mich der schreibstil nicht umgehauen.

Dr. med. Eckhard von Hirschhausen – Wohin geht die Liebe wenn sie durch den Magen durch ist? = 10
Sehr unterhaltsam und informativ. Endlich mal ein Buch welches nicht nur sagt „Männer können nur das und Frauen können nur dies“ sondern wirklich witzige, informative Fakten und Texte.

Hörbücher

Joy Fielding – Lauf Jane, lauf = 10

Joy Fielding – Schlaf nicht, wenn es dunkel wird = 10

Joy Fielding – Tanz Püppchen tanz = 10

Sebastian Fitzek – Die Therapie = 10

Sebastian Fitzek – Seelenbrecher = 10

Hakan Neser – Die Einsamen = 8

Advertisements

8 Gedanken zu “Bücher 2012

  1. Klausbernd schreibt:

    Liebe Carin,
    Moers, Rothfuss und Joy Fielding gefallen mir auch gut. Ich musste grinsen, als ich Max und Moritz in deiner Liste fand. Der Busch war schon genial. Ansonsten hast du mir einige Anregungen gegeben, in welches Buch ich einmal schauen sollte. Vielen Dank!
    Liebe Grüße aus Nord Norfolk, eine gemütliche Weihnachtszeit und ein rundum super neues Jahr
    Klausbernd und seine Buchfeen Siri und Selma

  2. Dina schreibt:

    Liebe Carin,

    danke für die Liste mit vielen bekannten und auch unbekannten Autoren, jetzt habe ich weitere Anregungen bekommen, ich habe mir ein paar Notizen gemacht.

    Euch ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr.

    Auf Wiederlesen!

    Dina

  3. Gabi schreibt:

    Danke für die Liste. Da wäre einiges dabei, was mich interessieren würde. Leider komm ich auch so wenig zum Bücher lesen. Aber immerhin hab ich wenigestens ein paar davon auf meinen Amazon-wunschzettel gespeichert. 🙂
    lg Gabi

  4. inschweden schreibt:

    Hi!
    Schade dass Dir das Buch „Jonas Jonasson – Der 100 jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ nicht gefallen hat. Ich habe das Buch im schwedischen Original gelesen (die deutsche Version kenne ich nicht) und habe mich halbtot gelacht.
    Ansonsten finde ich die Bücher von Sebastian Fitzek auch super…
    Ein Tipp von mir ist Stephen Kings „The girl who loved Tom Gordon“ im Englischen Original. Ist irgendwie ganz anders als andere Bücher von King aber superspannend… !

    Etwas für Nervenstarke sind die Bücher von Mo Hayden… die sind aber ganz schön grauslich… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s