Training – hoffentlich kommt bald Schnee

Das letzte Mal, dass ich etwas übers Training geschrieben habe ist schon so lange her, dass wir da noch auf 10km waren.

Zwischenzeitlich waren die Hunde jedoch auch schon wochenlang auf 15km und seit 2 Wochen auf 27km.
Insgesamt haben alle laufenden Hunde schon über 30000km zurück gelegt.
Durchschnittlich hat jeder Hund 300-350 Training in den Beinen.

Endlich ist es jetzt kälter geworden worauf wir ja schon länger gewartet haben. Dann fiehl sogar etwas Schnee – leider nur ein wenig.
Somit wurde es eisglatt auf den Trails.
Nachdem wir ende letzter Woche einige ziemlich abenteuerlichen Fahrten hatten fragten wir unseren Chef ob wir woanders her fahren können.

Heute schnappten wir uns den Monkey und ein weiteres Quad und fuhren los um zu sehen ob die Sümpfe schon genug gefrohren sind.
Wir kamen knapp 6km weit bevor wir mit dem grossen Monkey einsunken.
Dank der Seilwinde war dies aber schnell behoben.
Johan sagte er würde mit dem kleineren Quad vorfahren und schauen wie es geht.
Nach einer gefühlten Ewigkeit rief er an, dass er feststeckte.
Lisa und Chiara drehten den Monkey und fuhren zu einer Kreuzung zurück um dort schonmal Feuer zu machen.
Martin und ich liefen geschätzte 3km zu Fuss zu Johan durch die Sümpfe.
Das Quad steckte wirklich tief fest und während die beiden Männer das Quad hochhievten legte ich halbe Bäume drunter.

Morgen gehen wir die Strecke mit den Hunden abfahren um zu sehen ob es überhaupt möglich ist.
Diese Nacht kann es dann nochmal neu gefrieren.

Wir hoffen jetzt natürlich alle auf Schnee – das würde einiges einfacher machen wenn wir mit den Schlitten raus können 🙂

Also bitte drückt uns die Daumen 🙂

wir – das dog-team

Am Nachmittag fingen wir dann endlich mal an die neuen Hundehütten zu bauen

Advertisements

7 Gedanken zu “Training – hoffentlich kommt bald Schnee

  1. hildegardlewi schreibt:

    Sa ich Nachholbedarf habe, weil ich Euch ja icht so lange kenne, möchte ich gerne wissen, zu welchem Zweck Ihr die Hunde trainiert, d,h,. zu welchen aufgaben sie herangezogen werden. Zu Rennen, zu besonderen Tätigkeiten? Zieht Euch warm an. Liebe Grüße LEWI

    • carinzil schreibt:

      Hallöchen,
      ich arbeite uf einer schlittenhundefarm.
      wir trainieren die hunde für den winter an um mit en schlitten z fhren durch die weite natur.
      ich empfehle dir minenbeitrag namens „alskan husky“ wenn du genauers über ie hune erfahren möchtst 🙂

  2. minibares schreibt:

    Das Foto mit dem Quad im Sumpf ist ja super!
    Tja, Test als geglückt, oder wie sagt man da?
    Denn wäre er nicht eingesunken und ihr dann losgedüst, wäret ihr ja alle eingesunken.
    ok, ich drücke die Daumen, dass es bei euch schneit.
    hier bitte noch Sonne…
    Euer Team schaut echt zünftig aus.
    Die Hundehütten sind vermutlich auch schon fertig?
    Liebe Grüße in den hohen Norden ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s